Das Forum rund ums Thema Spielen!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer

Nach unten 
AutorNachricht
Martinos
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 40
Ort : Meistens nicht auf dieser Welt...

BeitragThema: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 09:26

Der letzte Tyrann hat mich darauf gebracht: Warum hole ich Soloabenteuer eigentlich? Früher habe ich die gerne benutzt um den Helden schon mal ein paar extra Start Ap zukommen zu lassen... Aber die neuen sind ja nicht mal eben durchgespielt sondern kleine aktive geschichten mit denen man sich richtig auseinandersetrzen muss... Das ist an sich Positiv! Doch ich bin ein gemeinschaftsspieler! Was für einen Sinn haben also Soloabenteuer?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://la-spielt.forumieren.com
Charypta

avatar

Anzahl der Beiträge : 1864
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 28
Ort : Al'Anfa

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 11:27

Soloabenteuer geben Ideen und man baut sie um für Gruppenabenteuer.
Ansonsten finde ich Soloabenteuer furchtbar, ich habe nie eins zu Ende
gespielt.

1. Das Buch kann nicht individuell auf deine Aktionen und Reaktionen eingehen,
du kannst nur den Vorgefertigten Weg gehen.
2. Es ist langweilig, keine Interaktion mit anderen Spielern

Diese Zwei Gründe reichen mir schon, Soloabenteuer absolut nicht zu mögen.
Ich finde die Dinger furchtbar!

_________________
Oderint, dum metuant.
L. Accius
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Martinos
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 799
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 40
Ort : Meistens nicht auf dieser Welt...

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 13:01

Ich finde es einfacher ein Abenteuer selber zu erstellen als erst einmal zwei drei mal dieses Solo zu spielen bevor man es richtig versteht und dann es umzuschreiben...
Mein Sinn in einen Solo bestände wirklich primär in einen AP lieferanten und sidekick quests für Helden. Aber Solos sind ja grundsätzlich nur für Streuner / Krieger interessant!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://la-spielt.forumieren.com
Thargunio

avatar

Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 103
Ort : 3. Spähre

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 13:18

Hab schon einige gespielt und war bis zu einem bestimmten Solo auch eher neutral.

Doch dann kam die Szene:
AB: "Vor dir ist ein riesiger Haufen knochen. Möchtest du ihn untersuchen?"
Ich: "klar machen wir"
AB: "Aus dem Haufen kommen Skelette. Du bist tot!"
Ich: WHATT O_o o_o o_O

Seitdem sind Solos nur noch doofe Geschichten. BTW das Borbarad Solo war cool :-D

_________________
Ohne Schatten nur Licht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charypta

avatar

Anzahl der Beiträge : 1864
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 28
Ort : Al'Anfa

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 13:20

Thargunio schrieb:
Hab schon einige gespielt und war bis zu einem bestimmten Solo auch eher neutral.

Doch dann kam die Szene:
AB: "Vor dir ist ein riesiger Haufen knochen. Möchtest du ihn untersuchen?"
Ich: "klar machen wir"
AB: "Aus dem Haufen kommen Skelette. Du bist tot!"
Ich: WHATT O_o o_o o_O

Seitdem sind Solos nur noch doofe Geschichten. BTW das Borbarad Solo war cool :-D

War da nicht ein Solo, dass dir nicht glauben wollte, dass du die Kneipenschlägerei gewonnen hast?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Thargunio

avatar

Anzahl der Beiträge : 1000
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 103
Ort : 3. Spähre

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Fr Nov 28 2014, 13:21

Aja das gab's ja auch noch O_o

_________________
Ohne Schatten nur Licht!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Charypta

avatar

Anzahl der Beiträge : 1864
Anmeldedatum : 28.04.13
Alter : 28
Ort : Al'Anfa

BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   Mi März 11 2015, 14:57

Pardona, die verfluchte Hochelfe, mächtigste Dienerin des Namenlosen Gottes auf Dere und ikonische Gegenspielerin in der Welt des Schwarzen Auges: In vielen Abenteuern konnten die Helden ihre Machenschaften durchkreuzen und doch scheinen ihre groß angelegten Pläne davon unbehelligt – meistens.

In „Legatin des Bösen“ erleben wir Pardona erstmals aus einer anderen Perspektive. Nach einer großen Niederlage ist sie gebrochen und hilflos. Ihr Gott scheint sich von ihr abgewandt zu haben. Doch die „Zunge des Namenlosen“ gibt nicht auf und ist bereit, große Opfer zu bringen, um sich ihren verdienten Platz an der Spitze zurückzuerobern. Und dafür wird niemand Geringeres Sorge tragen als … Sie, der Spieler!

In diesem Solo-Abenteuer übernehmen Sie erstmals die Rolle einer finsteren, höchst prominenten Meisterperson und führen sie zu ihrem vorherbestimmten Schicksal – oder ins Verderben. Doch gibt es hier überhaupt einen Unterschied?

„Legatin des Bösen“ ist ein Solo-Abenteuer für eine Hochelfe der Stufe 21+. Dieser Charakter wird mitgeliefert. Es ergibt wenig Sinn, einen eigenen Charakter zu spielen. Kenntnisse der Regeln von DSA (sei es Version 4 oder 5) sind nicht nötig.
— Klappentext von Legatin des Bösen; zur Weiterverwendung siehe Ulisses-Disclaimer

_________________
Oderint, dum metuant.
L. Accius
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer   

Nach oben Nach unten
 
Sinn oder Unsinn - Soloabenteuer
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Leaving me alone - Paddy oder Angelo?
» Hightech-Medizin - Fluch oder Segen?
» Sinn des Universums
» Maximilliane oder einfach nur Maxi
» Puls 4 Topmodel: Rede brav & GUTMENSCH, oder go home

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
LA Spielt :: Rollenspiele :: Weitere Rollenspiele-
Gehe zu: