Das Forum rund ums Thema Spielen!
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 KE 2: Bronzezeit (5000 v. Chr. - 2500 v. Chr.)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Glocke

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 29.04.13
Alter : 37
Ort : 7te Sphäre (Niederhöllen)

BeitragThema: KE 2: Bronzezeit (5000 v. Chr. - 2500 v. Chr.)   Fr Nov 10 2017, 12:52

Aufgrund von Fortschritten im Ackerbau kann das Land jetzt große dauerhaften Gemeinschaften ernähren, was wiederum das Enstehehen einer echten Zivilisation ermöglicht. Gemeinschaften in der Bronzezeit werden von der Endeckung der Metallbearbeitung definiert. Bronzewaffen und -werkzeuge beginnen ihre kruden Pendants aus Stein und Holz zu ersetzen. Beschlagenes Leder wird zur  forschrittlichsten vorfinlichen Rüstung. Nachdem die Menschen gelernt habenb, Tuch zu weben, darunter Baumwolle und Seide, tauchen auch wattierte Rüstungen auf.
Gemeinschaften in der Bronzezeit kennen Bilderschriften und machen wichtige AUfzeichnungen oft zu Tontäfelchen oder Schriftrollen aus kruden Papievorläufern oder meißeln sie in Stein. Jedes Jahr werden sich wiederholende Jahreszeiten festgehalten, was zur ENstehung früher Kalender führt. Zu den weiteren Neuentdeckungen gehören feste Maßeinheiten und oft weit eintwickelte Kenntnisse in Mathematik, Architektur, Astronomir und Kräutermedizin. Zu den Neuerfindungen gehören sie Töpferscheibe, Flaschenzüge, Hebel  und der Pfug, möglicherweise auch das Rad. Edelsteine und Kunstwerkeaus Edelmetallen werden zu hoch geschätzten Symbolen von Wohlstand und Macht, aber der Tauschhandel dominiert nach wie vor.
Organisierte Religionen entstehen und dominieren rasch die Gesellschaft. Die Herrscher der Bronzezeit sind oft Kleriker, di eals direkte Gesandte der Götter angesehen werden. Gelehrte entschlüsseln die arkanen Kräfte der Hexenmeister und werden zu den ersten Magiern, und Zauberwirker lernen, magische Gegenstände herzustellen.
Die Völker der Bronzezeit können ihre Städte und Tempel aus Stein erbauen. Die größe dieser Bauwerke scheint oft nur durch die Verfügung stehende Arbeitskraft begrenzt, un dgrößere Gemeinschaften können gewaltige Monumente errichten, die ihre Erbauer um Jahrtausende überdauern. Diese Architekten können ihre glorreichen Tempel und Grabmäler auch mit Geheimtüren und raffinierten Fallen und anderen Todesfallen. Ironischerweise haben die Völker der Bronzezeit Schlüssel und Schloß noch nicht erfunden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
KE 2: Bronzezeit (5000 v. Chr. - 2500 v. Chr.)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 5000 us-soldaten in der ukraine gelandet

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
LA Spielt :: Rollenspiele :: Rabenhorst :: Hintergründe :: Die Kulturen-
Gehe zu: